Feierliche Einweihung des sanierten Annex- Gebäudes am Albert-Schweitzer-Gymnasium

Alle Interessierten sind am 17.1. herzlich eingeladen!


Aus Anlass des Abschlusses der Sanierungsmaßnahmen laden Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, Bezirksstadtrat Jochen Biedermann (Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste) und Schulleiterin Karin Kullick zusammen mit den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften zu einem Festakt ein. Als Gast wird Senatsbaudirektorin Regula Lüscher erwartet.

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11-12.30 Uhr
Albert-Schweitzer-Gymnasium, Karl-Marx-Straße 14, 12043 Berlin

Im Albert-Schweitzer-Gymnasium lernen die Schülerinnen und Schüler im gebundenen Ganztagsbetrieb. Um ihre Lernbedingungen und Aufenthaltsmöglichkeiten zu verbessern, wurden in den sanierten Korridoren des Annexgebäudes Lerninseln mit Präsentations- und Ausstellungsflächen geschaffen. Dazu waren in den Fluren und Treppenhäusern Akustik-, Beleuchtungs-, Renovierungs- und Brandschutzmaß-nahmen erforderlich. Zeitgleich wurden alle angrenzenden Unterrichtsräume saniert.

Das Bauvolumen umfasste 1.228.000 Euro. Hiervon kamen 500.000 Euro als Fördermittel aus dem Baufonds des Programms Soziale Stadt. Der bezirkliche Anteil betrug 728.000 Euro. Die Umbauten begannen im im August 2016 und endeten im vergangenen Dezember 2017.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemitteilung des Bezirksamtes Neukölln.